Frank Ullmer - Hochzeitsfotografie / Wedding Storyteller / WeddingPhotography F.ULL.IMAGE Photographie

FacebookTwitterInstagramGoogle+Pinterest

Leistungen/FAQ

Ob Ihr nun bereits eine klare Vorstellung habt oder ganz am Anfang steht und viele Fragen habt, herzlich gerne bekommt Ihr Antworten, Ideen, Inspiration.



Hier im FAQ-Teil ein paar erste Antworten rund um meine Arbeit.


Weshalb hast Du Dich auf die Hochzeitsfotografie spezialisiert?

Der Gesamtmix, die Freude diesen Teil der Liebe zweier Menschen begleiten zu dürfen, die immer aufs neue spannende Aufgabe dies fotografisch in kreativer Bildsprache, mit allem was die Kunst der Fotografie ausmacht, mit dem besonderem Licht wundervolle Augenblicke ein Stück Ewigkeit zu schenken. "Ja, das ist für mich mit die schönste Art der Fotografie". 


Was ist für Euch Euer Hochzeitsfotograf?

Hinter "Hochzeitsfotograf" steckt mehr als nur eine Kamera, etwas Technik und man macht einfach ein paar Bilder. Als Hochzeitsfotograf bin ich Menschen-/Portraitfotograf, Eventfotograf, Actionfotograf und Fotograf für Details in einem. Vor allem aber ein Mensch der bereit ist sich voll und ganz auf Euren Tag einzulassen, bereit ist Euch positive Energie zu geben damit Ihr Euch wohlfühlt, Euren Gefühlen freien Lauf lassen und alles genießen könnt. So lässt sich das Leben dieses Tages ganz entspannt in Eure Traumbilder transportieren. Eine Hochzeit und sein Brautpaar ist so individuell und einzigartig, dass ein Geschichtenerzählen, die Fotografie von echten Gefühlen und Augenblicken auch Einfühlungsvermögen, Spontanität, Ideenreichtum, die Anpassung an Unerwartetes/Unplanbares sowie Ruhe und Geduld einfordert. Menschsein und Technik wird verbunden. Die Chemie, die Wellenlänge ist das I-Tüpfelchen vom professionellen Fotografen zum persönlichen Hochzeitsfotografen. 


Wie können wir uns eine Hochzeitsreportage vorstellen? Ist da viel gestellt, alles kreativer Spielraum, oder doch echt?

Eine Hochzeitsreportage soll real sein und nicht gestellt. Ihr und Eure Gäste sollt an dem Tag einfach das tun was am Schönsten ist, Ihr selbst sein, unglaublich viel Spaß haben, alles mit allen Sinnen genießen, Euren Emotionen freien Lauf lassen und ich werde mit dem offenen Auge und der Kamera bei Euch sein und somit ein Teil vom Tag werden. Die Kunst dies dann im richtigen Augenblick in außergewöhnliche Perspektiven und schöne Bildkompositionen zu packen, bringe ich mit dem Wissen was Euch ausmacht samt meiner Erfahrung ins Spiel. Es gilt ja nicht nur Momente einzufangen die Ihr seht und direkt miterlebt, auch das festzuhalten was um Euch herum passiert macht den Wert einer Reportage aus. Denn ich fotografiere ja nicht irgendeine Hochzeit sondern Eure Hochzeit mit Euren Liebsten für Euch. So freue ich mich selbstverständlich während der Planungsphase über EMails, Telefonate, Skypen, ob mit Euch, Euren Trauzeugen oder Eurer Familie, wer auch immer mich mit Infos diesem Eurem Tag ganz nahe bringt, ist willkommen. 


Fotografierst Du nur in Deiner Region, einem bestimmten Umkreis, nur an bestimmten Orten?

Ja ich habe nun (01/2017) die Region in der ich lebe gewechselt und es ging von Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz (mit meiner ursprünglichen Heimatstadt Speyer) nun nach 43 Jahren mal ein kleines Stück weiter weg, in Deutschland, eben nach Solingen in NRW. Der Grund: Die Liebe.

Meiner ursprünglichen Heimat verbunden habe ich entschieden um dem Thema Anfahrt etwas den evtl. Schrecken zu nehmen (mir macht es eh nichts aus) dass ich für Buchungen aus meinem Heimatbereich Rhein-Neckar-Kreis, Pfalz, Hessen im Bereich 150km rund um Heidelberg keine Fahrtkosten hinzukommen, die Hochzeitspakete wie aktuell vorhanden gleich bleiben.

Ich fotografiere da wo Ihr mich dabei haben möchtet. Wegstrecken sind heutzutage alles in allem so fair, auch über den zuvor beschriebenen Bonus für meine Heimatregion einfach und günstig zu lösen. Sehr gerne nehme ich auch weiter entfernte Strecken auf mich, ob in Deutschland oder über die Grenzen hinaus. Habt bitte keine Scheu wegen Distanzen. Egal ob am Wasser, im Wald, auf nem Berg, im eigenen Garten oder doch im Schloss, es dreht sich im um Euch als Brautpaar, Eure Gäste, Emotionen und das Zelebrieren & Feiern. Alles findet und bekommt seine liebevollen Bilder und ist somit Teil der Geschichte. 


Wir sind doch wirklich weit voneinander entfernt, wie schaffen wir es uns mal persönlich zu sehen?

Zunächst wäre Skype schon mal direkt nach dem Telefonieren der einfachste Anfang, mit bewegtem Bild und gesprochenem Wort, egal wo Ihr Euch befindet. Darüber hinaus gibt es bei so viel Vorlaufzeit die mittlerweile in die Hochzeitsplanung investiert wird bestimmt Möglichkeiten ein persönliches Treffen zu arrangieren. Selbst falls doch zu viel Grenzen, Land- oder Wasserfläche dazwischen liegen, kann per Skype, Telefon und Mail alles Wichtige an Details prima ausgetauscht werden. Und bei dann wirklich so richtig weiten Entfernungen reise ich meist auch früher an. Wir lernen uns auf jeden Fall vor Eurer Hochzeit persönlich kennen.


Wo ist da der Unterschied bei Verlobungsshooting, Kennenlernshooting, After-Wedding-Shooting?

Zu dem Verlobungsshooting zählt die wirkliche Verlobungssituation, ja auch davon kann es auf Wunsch Bilder geben. Meist ist es ein zeitnahes Shooting nach Eurer Verlobung mit einer ersten Bildgeschichte zu diesem schönen Ereignis. 

Ein Kennenlernshooting ist derzeit nur noch in den Ganztagesreportagepaketen bereits enthalten, kann aber in Absprache eben ergänzend zur gewünschten Hochzeitsreportage hinzugedacht werden. Nicht so oft im Leben gönnt man sich (leider) als Paar ein gemeinsames Shooting. Sich vor der Kamera zu küssen, ungezwungen romantisch und liebevoll zu sein, einfach man selbst zu sein ist für Manche ganz einfach, für Andere noch etwas ungewohnt, Mancheiner hatte noch nie so ein Shooting. So lernt Ihr mich und meine Art zu fotografieren kennen. Und ich sehe wie Ihr miteinander umgeht und lerne Euch noch besser kennen. 

After-Wedding-Shooting, ab und an passen die Zeitplanung für Euren Hochzeitstag nicht komplett zur Umsetzung aller Eurer Wünsche z.B. für besondere Locations/Orte, die doch zu weit entfernt wären, bei Euch aber ganz oben auf der Traumliste für gemeinsame Bilder stehen. Manchmal gibt es die Entscheidung zuerst nur den Tag der Hochzeit und die Zeit mit den Gästen in vollen Zügen zu genießen. Somit wird nur ein kleines Zeitfenster für die Portraitbilder eingeplant um lieber am Folge- oder einem anderen naheliegenden Tag ganz in Ruhe diese Wünsche umzusetzen. 

Ebenfalls zu der Rubrik zähle ich durchaus auch spätere Hochzeitstage mit Paarbildern. Mehr und mehr finden sich auch Paare, die eigenen Fotoalben um ihre währende Liebe über die Zeit in Bildern aufs Neue ergänzen möchten.


Fotografierst und kommst Du alleine, mit Assistenten oder weiteren Fotografen?

Kommen und Fotografieren werde ich alleine. Ihr bekommt die oben beschriebenen 100% Frank. Vom Equipment samt der Erfahrung ist alles so ausgelegt, dass ich das ganz problemlos und entspannt alleine handhaben kann. Maximal bitte ich bei Bedarf mal kurzzeitig um eine helfende Hand von Trauzeugen/Gästen (bei den Portraitbildern, was bis dato immer mit viel Freude und Spaß gemacht wurde und oft auch lustige Anekdoten zum Erzählen mit sich bringt). Für den Fall dass Ihr gerne zwei Fotografen mit zwei Perspektiven haben möchtet, lasst es mich wissen, dann kümmere ich mich darum sowohl vom Bildstil wie auch der menschlichen Art eine Kollegin oder einen Kollegen mit in den Angebotsumfang aufzunehmen.


Welches Equipment nutzt Du?

Als Fotograf ist meine Technik, die sich über die Zeit ja mit meiner Fotografie formt, von Kameras, Objektiven, Lichttechnik bis hin zum Computer zur Bildbearbeitung mehr als nur ein Werkzeug, sie ist meine treue Begleitung. Das Equipment das für Euren Tag und meine Bildarbeit zum Einsatz kommt stammt aus den Häusern Nikon und Fuji.  

Ganz ganz wichtig. "Macht die pure Technik das Bild?" Nein. Auge, Kopf & Wissen sowie Herz & Gefühl sind und bleiben die entscheidenden Faktoren.

Aber klar hilft mir mein Equipment mich in meiner Arbeit und Arbeitsweise optimal zu unterstützen, so z.B. das Fuji-System um bei z.B. Eurer kirchlichen Trauung unauffällig und lautlos fotografieren zu können.


Wie viele Bilder bekommen wir denn final?

Da der Bildinhalt gewichtiger sein sollte als eine pure große Anzahl an Bildern kann ich Euch nur einen ungefähren Bereich nennen, dieser bewegt sich bei Reportagen ab 8 Stunden bei 500+. An einem bewegten Tag können dies definitiv auch mehr Bilder werden. Selbst zähle ich beim Fotografieren nicht mit, sondern bin dem Leben des Tages folgend fleißig und sinnvoll am Einfangen der Augenblicke und Menschen um Euch drum herum. Außerdem spielt die finale Einsatzzeit und der Tagesablauf ja ebenfalls mit ein. Gerne zeige ich Euch komplette Reportagen. Dies vermittelt Euch eher ein Gefühl für das was Ihr bekommt als es ein Zahlenbereich je könnte. Auf jeden Fall bekommt Ihr nur fertig bearbeitete Bilder in dem hier zu sehenden Bildlook, einen Teil der Fabrfotografien erhält zusätzlich eine Schwarz-Weiß-Bearbeitung. Das Ganze gibt es als hochauflösende JEPG-Dateien, ohne weitere Komprimierung, ohne Copyrights/Wasserzeichen, mit dem uneingeschränkten privaten Bildnutzungsrecht auf einem Datenträger (USB-Stick). Zum Teilen der Bilder mit Familie und Freunden bekommt Ihr eine Onlinebildergalerie mit Passwort auf meiner Webseite.


Wann bekommen wir unsere Bilder?

Da ich die gleiche Energie und Liebe wie beim Fotografieren auch in das Finish Eurer Bilder lege, die Hauptzeit von April-Oktober immer eine sehr bewegte Zeit ist mit den einzelnen Arbeiten, Wegstrecken und Terminen drum herum liegt das Ausliefern der Bilder, welche Ihr ja für Euer ganzes Leben lieb haben sollt und wollt bei ca. 5-7 Wochen. Davor gibt es jedoch bereits eine schöne Preview mit ersten Bildern ca. 1-2 Wochen nach Eurer Hochzeit. Ich freu mich ja selbst Euer glückliches Lächeln so schnell wie möglich zu sehen ;). Fotobücher/Fotoalben entstehen in gemeinsamer Abstimmung im Anschluss daran


Bekommen wir auch ein Fotobuch/Fotalbum?

Aber gerne doch. Lasst mich die Möglichkeiten zeigen und Euren Bildern damit eine der schönsten Präsentationsformen schaffen, die es für Fotografien gibt. Das Buch-/Albumdesign erfolgt i.d.R. in gemeinsamer Abstimmung mit Eurer Vorauswahl der Lieblingsbilder oder falls Ihr es wünscht auch mit einer Komplettgestaltung. Die Buch-/Albumgestaltung findet im Anschluß nach der Bildübergabe statt.  Die Bearbeitungszeit hierfür ist zeitlich abhängig von der finalen Freigabe des Layouts, der Produktion, der Entscheidung ob Buch oder Album wie auch dem Frachtweg.


Wie können wir unseren Termin und Dich dafür buchen?

Zunächst findet ja der Austausch zum Angebotspaket statt, entweder samt einem persönlichen Kennenlernen, ggf. der Detailsbesprechung via Skype/Telefon und danach erfolgt mit Eurem "Ja" eine feste Terminreservierung durch einen Auftrag einschließlich einer Anzahlung. 

Startet mit dem Kontaktformular. Erzählt mir so viel wie möglich zu Euren Plänen (Hochzeitsdatum, Orte/Locations, etc.) und Euren Wünschen (Reportageumfang, ergänzenden Leistungen). Je mehr ich weiß umso besser kann ich Euch weitere Informationen und passende Angebotspakete zusenden. 




Angebotene Leistungen:

  • Verlobungsshooting/Engagementshooting
  • Kennenlernshooting
  • Hochzeitsreportage einschl. einem Portraitshooting 
  • kleine Standesamtreportage (nur an Werkstagen oder bei gesonderten Tagen zum großen Reportagetag)
  • Photobooth 
  • After-Wedding-Shooting
  • Fotoalben
  • Fotodrucke


Erzählende Hochzeitsreportagen beginnen bei 8 Stunden Einsatzzeit. Für die Zeit von April bis Oktober konzentriere ich mich an den Samstagen vorwiegend auf Bildgeschichten ab 8 Stunden und längere Einsatzzeiten. In der Zeit von November bis März wie auch an den Werktagen finden auch kleinere/kürzere Bildreportagen ihre Zeit. Die Shootingvarianten Verlobungsshooting/Engamentshooting, Kennenlernshooting, After-Wedding-Shooting egal ob einzeln gebucht oder an Reportagen gebunden, finden in gemeinsamer Absprache passend zum Terminkalender Ihren Platz. 

Die Photobooth ist für die Dauer der gebuchten Reportagezeit im Einsatz und auch nur im Zuge einer Reportage buchbar.





Nun freue ich mich darauf von Euch zu hören.

Schreibt und schickt mir Eure Wünsche und Pläne mit dem Kontaktformular

oder ruft mich einfach direkt an Mobil +49 (0)176 64286681 Office +49 (0)212 22650000